Island Kreuzfahrten

Kreuzfahrten nach Island werden sowohl als reine Island-Kreuzfahrten, als auch als Bestandteil einer Nordland-Kreuzfahrt angeboten. Verschiedene Reiseveranstalter und Kreuzfahrtreedereien bieten Island-Kreuzfahrten an. Und Island ist gewiss ein attraktives Ziel für eine Reise mit dem Schiff. Die Hauptstadt Reykjavik bietet einige Sehenswürdigkeiten und ist ein Ort mit ganz eigenem Flair. Hinzu kommt natürlich die einmalige Landschaft von Island mit ihren Vulkanen und Geysiren in Island.

Island Kreuzfahrten - Reykjavik

Im Rahmen von Island-Kreuzfahrten wird es in aller Regel einen Stopp in Reykjavik geben. Und den sollt man zu einem Landgang nutzen. Mit knapp 180.000 Einwohnern ist Reykjavik die größte Stadt Islands. Fast 40 Prozent der isländischen Bevölkerung lebt hier. Hinter der Stadt erhebt sich der 900 Meter hohe Berg Esja. Die Küste ist voller Inseln, Halbinseln und Meerengen – Reykjavik wird umgeben von einer schroffen Natur. Bei Island-Kreuzfahrten kann man nirgends besser als in Reykjavik die Kultur des Landes studieren. Hier stehen das Nationalmuseum, die Nationalgalerie und das Museum für das kulturelle Erbe Islands. Im Ásmundarsafn sind die Werke des Bildhauers Ásmundur Sveinsson ausgestellt und auch dem Bildhauer Einar Jónsson wurde ein nach ihm benanntes Museum gegönnt. Der Dom von Reykjavik ist zwar eines der ältesten Gebäude der Stadt, aber nicht unbedingt ein tolles Gotteshaus. Auffälligstes Gebäude ist wohl die Hallgrímskirkja, ebenfalls ein Gotteshaus, dessen 74 Meter hoher Turm mit einem Lift ausgestattet ist. Von hier oben hat man einen wunderbaren Blick über die Islands Hauptstadt.

Hafen von Akureyri auf Island

Auch der Hafen von Akureyri im Norden Islands wird bei einer Island-Kreuzfahrt gerne angefahren. Hier ist schon der Weg ein Spektakel, denn Akureyri liegt am Ende des weit ins Land hineinreichenden Fjord Eyjafjörður. 60 Kilometer lang und 24 Kilometer breit ist dieser Fjord, die Durchfahrt wunderschön. Fast 18.000 Einwohner hat die viertgrößte Stadt Islands, die 1602 on Dänen gegründet worden war. Zu den Sehenswürdigkeiten gehören hier Kirchen in sehr moderner Architektur, Museen und ein botanischer Garten, in dem 400 einheimische und 6000 Pflanzen aus aller Welt zu sehen sind. Das Klima hier ist maritim-polar. Bei einem Landgang einer Island Kreuzfahrt sollte man stets gut gekleidet sein. Nicht weit entfernt von Akureyri kann man eines der vielen Naturschauspielen Islands bewundern, den „Wasserfall der Götter“, den Godafoss. Im Rahmen einer Island-Kreuzfahrt wird man sicher fasziniert sein von der Natur des Inselstaates. Vom Schiff auf Kreuzfahrt aus kann man die Landschaft in den Fjorden von Island besuchen und auf dem Programm der Landausflüge werden wohl auch Besuche von Vulkanen und Geysiren stehen.

Island-Kreuzfahrten ist ein Besuch bei den Wikingern – schroffe Landschaft, schroffe Menschen – herrlich.

Angebot-kreuzfahrten.deNur selten werden reine Island-Kreuzfahrten angeboten. Eine Minikreuzfahrt nach Island gibt es allerdings regelmäßig mit einer Fährschifflinie, der Symie Line. Natürlich sind Kreuzfahrtschiffe Komfortabler - aber manchmal hat auch ein Fährschiff nach Island seinen ganz eigenen Reiz. Solche Tipps und Infors gibts bei www.angebot-kreuzfahrten.de. Einfach nachschauen und staunen ...

Folgen auf Facebook oder Google+

 


Kreuzfahrten-Pool

Haufenweise in Deutschland buchbare Kreuzfahrten und Flusskreuzfahrten zu den schönsten Zielen mit den schicksten Schiffen bei www.kreuzfahrten-pool.de.

Jetzt suchen und buchen:

www.kreuzfahrten-pool.de